_auswege

selbsthilfe

  mit dem besuch dieser website ist der gundstein gelegt. nun sollte informations-
  beschaffung und ein austausch mit "leidensgenossen" oder freunden stattfinden.
  vielleicht trefft ihr euch mal mit anderen erythrophobikern? im forum gibt es dazu
  immer wieder gelegenheit. die resonanz war durchweg positiv, denn dachte man bis
  dato, man wäre der/die einzige, lernt man nun menschen mit genau den gleichen
  sorgen, problemen und ängsten kennen. vieles ähnelt sich, jedoch ist jeder für sich
  ein individueller erythrophobiker.

  zuerst solltet ihr euch informieren: hier auf der seite und durch das buch "angst
  vorm erröten? - erythrophobie: hintergründe, auswege und erfolgsberichte
  betroffener"
. darin findet ihr alle informationen, die es zum thema erröten und
  erythrophobie gibt, welche auswegmöglichkeiten es gibt und wie andere es geschafft
  haben. ihr könnt es direkt im buchhandel bestellen, natürlich auch bei amazon oder
  direkt bei mir ( portofrei + diskret verpackt ) via e-mail: webmaster@erythrophobie.de .
  das buch hat bereits vielen menschen geholfen und wurde auch vom stern empfohlen.
  als erste kleine übung können mutige dieses buch auch direkt in der buchhandlung
  bestellen. das kostet überwindung, das erfolgserlebnis "danach" ist aber
  unschlagbar.

  wichtig ist darüber hinaus ein offenerer umgang mit diesem thema. je mehr ihr es
  "versteckt", deso mehr wird es euch in entsprechenden situationen "heimsuchen".
  sprecht mit eurem besten freund/eurer besten freundin darüber bzw. eurem partner
  oder eltern. auch das fällt anfangs schwer, aber ihr werdet sehen, welche last von
  euren schultern fällt.

  parallel solltet ihr diese website durchforsten und über das forum kontakte knüpfen.
  dies funktioniert auf verschiedenartigeste weise: einfach ins forum schreiben und
  übers forum kommunizieren oder ein e-mail-kontakt oder sogar ein ery-treffen.

  im laufe der zeit wird sich herauskristallisieren, welcher weg für euch in frage kommt.
  diesen gilt es dann konsequent zu gehen.
  zögert nicht, fangt an! jetzt!

  im menü links findet ihr nun weitere informationen zu bestimmten methoden und
  hilfsmitteln.

 

    

  ------
  Habt ihr Vorschläge, Wünsche oder Kritik zu dieser Rubrik, schreibt mir einfach eine
  e-mail: webmaster@erythrophobie.de .

  Für News zur Seite und zum Thema könnt Ihr Euch auch in den Newsletter eintragen.